Tage der Himmelskunde 2016

 
 
Anlässlich des 25- jährigen Bestehens des
Freundeskreis der Himmelskunde Bad Salzschlirf e.V .
laden wir sehr herzlich zu nachfolgenden Vorträgen ein
 
 
01.Juni 20:00 Uhr
GALAXIEN - BAUSTEINE DES UNIVERSUMS
Referent: Peter Rössler
„Haus des Gastes“ - 36364 Bad Salzschlirf, Bahnhofstrasse 22

Zum Referenten:  Peter Rössler ist gebürtiger Lauterbacher, hat sich sehr stark in den Aufbau des "Sonnenobservatorium Bad Salzschlirf" eingebracht, lebt aber seit mehr als 20 Jahren im Siegerland. Seit 35 Jahren befasst er sich mit der Astronomie, wobei seine Interessen auf theoretische Aspekte und die Kosmologie gerichtet sind.

 
 
04. Juni 20:00 Uhr
METEORITEN - BOTEN AUS DEM ALL
Referent: Dr. Andreas Klein
 „Haus des Gastes“ - 36364 Bad Salzschlirf, Bahnhofstrasse 22

Zum Referenten:   Dr. Andreas Klein lebt seit 2013 in Bad Salzschlirf. Neben seiner beruflichen Tätigkeit an der Goethe-Universität Frankfurt befasst er sich in seiner Freizeit mit naturwissenschaftlichen Themen wie der Astronomie und Meteoriten.

 
 
07. Juni 20:00 Uhr
POLARLICHTER - NUR EIN FARBENSPIEL ?
Referent: Michael Passarge
 „Haus des Gastes“ - 36364 Bad Salzschlirf, Bahnhofstrasse 22

Zum Referenten:   Michael Passarge beschäftigt sich seit über 40 Jahren intensiv mit dem Thema Sonne, deren Wechselwirkung mit der Erde und ist durch seine zahlreichen Artikel und Vorträge weit über die Region hinaus bekannt.

 
 
11. Juni 20:00 Uhr
- DAS HUBBLE-WELTRAUMTELESKOP -
UNSER NEUES BILD DES WELTALLS
Referent: Dr. Kai Noeske
„Haus des Gastes“ - 36364 Bad Salzschlirf, Bahnhofstrasse 22

Zum Referenten:  Dr. Kai Noeske, Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Astronomie und Haus der Astronomie, war u.a. für die Europäische Raumfahrtagentur am Hubble-Weltraumteleskop tätig. Er erforscht die Entwicklung von Galaxien über die Geschichte des Universums.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Sterne sehen und verstehen - Mai 2016

Im heutigen Beitrag wird zunächst auf das Frühlingsdreieck hingewiesen.

Vom Frühlingsdreieck kommend wird anschließend das Sternbild Löwe in den Mittelpunkt gerückt, an dessen Basislinie die Galaxiengruppe „Leo-Triplett“ zu finden ist, die immer wieder eine Beobachtung mittels Teleskop wert ist. Der kleine Themenschwerpunkt liegt in diesem Monat in der eingehenderen Betrachtung der vier Hauptsterne des Tierkreissternbild Löwe die die Namen Zosma, Algieba, Regulus und Denebola tragen.

Frühere Beiträge aus unserer Serie „Sterne... sehen und verstehen“ sind bei Osthessen-TV unter der Rubrik – Spezial –  abrufbar.+++

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Artikel der Fuldaer Zeitung vom 11.05.2016